Hovawarte vom Rehwinkel
Die Hovawart-Familie aus dem Schlaubetal

Unvergessen unsere Hunde, die wir in ihrem Leben begleiten durften

Dag von der Elbperle WT 13.02.1991

mit ihm begann unser Leben mit Hovawarten. Er führte uns in den Hundesport, mit ihm auch der Wunsch selber zu züchten. Dag hat alle zuchtrelevanten Prüfungen des RZV erfolgreich bestanden, ebenso alle Gesundheitsüberprüfungen. Mit ihm haben wir die Begleithundeprüfung und Ausdauerprüfung erfolgreich absolviert.
Mit 12 Jahren ist Dag am 13.02.2003 über die Regenbogenbrücke begleitet worden. Als Deckrüde wurde er 4x im RZV eingesetzt und einmal in Finnland, mit insgesamt 37 Nachkommen. Er ist der Vater des

  • J-Wurf 's Vom Bürgerwall
  • D-Wurf's Vom Dorfanger
  • B-Wurf's Hayaklause
  • G-Wurf's Grunautal
  • W-Wurf's Vom Ünglinger Tor
  • dag_2
  • dag_3



Bärbele von der Rasselbande WT 01.06.1994


Die Stammmutter unserer Zucht, von uns Bea genannt. Auch mit Bea haben wir die Begleithundeprüfung bestanden. Sie war die Mutter unserer A-/B- und C'Würfe.  Aus dem B-Wurf haben wir damals unseren Barbar behalten, aus dem C-Wurf unsere Cora. Sie war die Mutter von insgesamt 19 Nachkommen.







Barbar vom Rehwinkel WT 27.04.1998

sollte der erste Hovawart sein, den wir aus eigener Zucht behalten haben. Sowohl von Wesen, Exterieur ein ganz wundervoller schwarzer Rüde, der nicht einmal 2jährig am 08.04.2000 die Zuchttauglichkeitsprüfung im RZV bestanden hat. Es folgte ein Deckeinsatz in Finnland, er war der Vater des Q-Wurfs Bedlam mit insgesamt 8 Nachkommen. Viel zu früh mussten wir uns von ihm am 01.02.2001 trennen, als er den Weg über die Regenbogenbrücke gegangen ist


Cora vom Rehwinkel WT 11.07.1999

hat in der Zucht mit ihrem 1. Wurf (unserem E-Wurf) die Nachfolge von Bea  angetreten. Wie alle unsere Hunde hatte auch Cora die Begleithundeprüfung erfolgreich bestanden, mit ihr haben wir auch wieder die Ausdauerprüfung gemacht. Sie war die Mutter unseres E- und F-Wurfs mit insgesamt 23 Nachkommen. Am 01.07.2012 ist Cora von uns, kurz vor ihrem 13. Geburtstag, über die Regenbogenbrücke begleitet worden.

  • Cora 5, 11.08
  • Cora Jan. 2007.2


Earl vom Rehwinkel WT 17.05.2003

auch ein wunderschöner schwarzmarkener Rüde, den wir aus eigener Zucht behalten haben. Mit ihm haben wir ebenfalls die Begleithunde- und Ausdauerprüfung bestanden. Eine Zuchtzulassung haben wir mit ihm nie in Angriff genommen, auch sportlich konnte er aus gesundheitlichen Gründen nicht so geführt werden, wie alle unseren Hunde geführt wurden und werden. Am 08.07.2013 haben wir ihn 10jährig über die Regenbogenbrücke begleiten müssen.

  • Earl 1 Jan. 2007
  • Earl 1, 11.08


Farah vom Rehwinkel WT 04.01.2005

mit Farah haben wir den 3. Hovawart aus eigener Zucht behalten, mit ihr den Zwinger vom Rehwinkel fortgeführt. Wie ihre Mutter Cora war auch sie die Mutter von insgesamt 23 Welpen aus dem G-/H- und J-Wurf. Insbesondere Farah hat sich sehr schön weitervererbt, 6 ihrer Nachkommen sind ebenfalls aktiv in der Hovawartzucht (gewesen). Gerona und Julie vom Rehwinkel haben bei uns die Zucht weitergeführt, bzw führen die Zucht weiter. Gambo, Gauner und Jonas werden/wurden als Deckrüden gefragt. Jinny ist in der HZD im Zwinger  'Hovawarte von Kocher undLein' Zuchthündin. Am 07.01.2017 wurde Farah von uns über die Regenbogenbrücke begleitet.

  • farah_mai_2013_1
  • farah_mai_2013


Gerona vom Rehwinkel WT 11.08.2008

Gerona sollte nach bestandener Zuchttauglichkeitsprüfung am 17.04.2011 unseren Zwinger weiterführen. Mit ihr hatten wir unseren I-/K- und M-Wurf mit insgesamt 26 Nachkommen. Wunderschöne und gesunde Hunde, die in Familien leben. Leider mussten wir vor erst kurzer Zeit auch unsere Gerona über die Regenbogenbrücke begleiten, am 06.03.2020. 

  • gerona_06_03_20_1
  • gerona_06_03_20